the adventure is about to begin

By leon | July, 1, 2009 | 9 comments

in osh/kirgistan nuria getroffen, hat jürgens laune natürlich sehr verbessert, die beiden wollen im august heiratenimgp2659

das ist 10 sekunden bevor ich bemerke dass das flußwasser in osh einen ganzkörperausschlag bei europäern hervorruftimgp2662

der weg von osh nach sari tash, wahnsinnsumgebungimgp2726

freundliche hirtenjungenimgp2700

und andere jungen die mir ihr huhn zeigen oder verkaufen wollen, hab ich nichgt verstandenimgp2716

jürgen ist öfter mit wassernachfüllen beschäftigt als gut istimgp2721

unser erster pass, ich glaub 3700mimgp2758

kurz nach dem pass bei einem jurt-camp stehengeblieben und dort übernachtet, umgeben von schafen, kühen, hunden, pferden und yaksimgp2778

dann wieder servicestation für jürgens kühler, die kleinen undichten stellen wurden mit tabak gekittet und der zu- und ablauf abgedichtetimgp2788

am ende muss jürgen auch beim mechaniker alles selbermachenimgp2796-508-x-677

weiterefahrt richtung tadschikischer grenze, yaks auf und neben der strasseimgp2812

manchmal weist die strasse leichte schwächen aufimgp2813

oder gleicht einem bachbettimgp2814

aber wir kämpfen uns brav die 4200m zum grenzpass nach tadschikistan hochimgp2832

werde oben von meinem sternzeichen empfangen, wenn das kein gutes ohmen istimgp2848

so gut kann das ohmen dann auch nicht gewesen sein, werden in tadschikistan gleich mal von einem ausgewachsenen schneesturm begrüßt, müssen bei ausbaufähiger sicht widerliche schlammbäche querenimgp2860

den schneesturm haben wir hier schon über uns gelassen, die bäche bleibenimgp2871

quartieren uns ziemlich erschöpft vor dem haus einer tadschikischen familie ein, ich besuche sie noch auf einen cayimgp2882

zu all den pannen und strapazen kommt noch dass jürgen einen reifenschaden hat, er beschließt am nächsten tag mit nuria nach kirgistan zurückzufahren. mir gehts in der nacht ziemlich schlecht, dürfte die höhe (schlafen auf 3900m) nicht so gut vertragen, nachdem ich mich aber in der früh wieder vom abendessen verabschiedet hab gehts besser und ich entscheide mich alleine weiterzufahren. das ist das letzte foto, zusammen mit 3 deutschen radfahrern die sich auf einen tee vorbeischauen, danach trennen wir uns also schon wieder, werden uns in bishkek wiedersehenimgp2884

um wieder ein bischen tiefer zu kommen und fit zu werden muss ich mich zuerst einmal über den höchsten pass des pamir arbeiten, das ist die höchste stelle, 4655m, war auf der höhe etwas damisch im kopf und wollte schnell wieder runter, daher kein selbstauslöserfoto, ich muss aber am rückweg sowieso noch mal hier vorbei dann werd ichs nachholenimgp2903

ein bisserl weiter unterhalb das schild zum beweisimgp2912

am nachmittag in murgab angekommen und nicht schlecht gestaunt in einem steinzeitlichen dorf auf 3600m, dessen wasserversorgung aus einem einzigen brunnen am hauptplatz besteht, eine einrichtung zur förderung des ökotourismus mit wlan (!!!) zu finden… daher mal dieser erste bericht von oben, hab jetzt mal 10 stunden an diesem platz geschlafen und bin wieder voll fit, hab außerdem arie, einen israeli, aufgegabelt der mal ein stückerl mit mir mitfahren wird, bin also vorläufig nicht ganz alleineimgp2930

Series Navigation<< viele städte, wenig fotospamirs part I >>

9 Responses to the adventure is about to begin

  • frierfrier

    … das sind ja Sachen – kehrt der Zurken einfach um … dann drück ich ihm mal die Daumen, dass der Kühler doch irgendwann das Wasser hält. Und Dir, dass es auf den Höhen demnächst besser geht … good luck …

  • jo

    geil!!

  • jo

    good news… megaflaute..versäumst also nix

  • nikos

    einfach geil! weiter so!

  • zurken

    ist das der Israeli, der mich in Osh nach einem Lift gefragt hat? Du erinnerst dich?

    Mir gehst auch wieder gut, war einfach zu viel fuer miich, zu viel reparieren zu viel duenne Luft, zu viele fuerchterliche Strassen……

    alles Gute fuer dich!

  • zurken

    uebrigens: schoen Fotos, hab ich ich noch gar nicht gesehen, dann in Bishkek alle gucken!

  • frierfrier

    … stimmt – die pics sind einfach Klasse … Mensch, Zurken … die Höhenluft bekommt Dir also nicht … okay, Du wolltest ja auch nicht unbedingt hoch hinaus :-)

  • bami

    hi deo leo,
    der bami highway schaut nett aus, hab mir das grad alles angeschaut, hätte ich dir ja nicht im entferntesten zugetraut, aber das ist schon wie ich mir eine reise vorstell.
    ich brauch jetzt auch irgendwelche pläne aber das ist alles sehr kompliziert.
    bami

  • älmä

    hi leon, klasse fotos. toitoitoi dass du UND dein fahrzeug die pässe alle derschnaufn, wennst die strecke ja retour auch wieder fahren willst….

Leave a Reply

Post Comment