Ansichtsache

By leon | July, 13, 2015 | 0 comments

unglück: der ferdinand macht es autos mit geringer bodenfreiheit schwer die ohnehin sehr runden straßen auf saaremaa mit sauberem unterboden zu überstehen

DSC09457_
glück im unglück: für mich kein problem

DSC09459

unglück: ein gefängnis. seitdem ich mal wen aus dem gefängnis auslösen musste bekomm ich gänsehaut wenn ich dran denk welche stimmung da drin herrscht

DSC09475

glück im unglück: das hier ist kaputt, der gute see hat sich einen teil davon geholt

DSC09485

ist beim ort rumma am weg nach tallin, ein geheimtip von der michi. war sehr schön dort, ganz am abend sogar die sonne durchgekommen

DSC09504

wollt am nächsten tag da paddeln aber da hats wieder geregnet

unglück: dieser 12km-boardwalk war wegen verrottung gesperrt

DSC09461

glück im unglück: dadurch war sonst niemand da und gehen konnte man ihn trotzdem

DSC09468

unglück: mit hund in die stadt (tallin) müssen
glück im unglück: gemütlichen tag im park verbracht, genau 1 foto zustande gebracht

DSC09530

unglück: fähre nach helsinki mit dem verhaltensauffälligen hund
glück im unglück: einfahrt nach helsinki sehr schön, haben ausschließlich der ferdinand und ich bei sturm und regen vom außendeck aus “genossen”

unglück: ziemlich angeschlagen von der überfahrt, einziger camping in helsinki voll
glück im unglück: draußen am parkplatz vom camping geschlafen, häßlich aber abgeschirmt und daher entspannt

DSC09532

und beim spazierengehen in den kurzen regenpausen auch gar nicht mehr so häßlich

DSC09544

unglück: das yak saftelt, die einspritzpumpe mag mehr aus- als einspritzen

DSC09534
glück im unglück: es ist samstag, ich brauch mir darüber 2 tage keine gedanken machen, hat eh kein mechaniker offen. dann find ich im internet den einen bosch-dienst in helsinki und schlage da gleich mal in freudiger erwartung mein nachtlager auf

DSC09561

unglück: die können nix machen
glück im unglück: verweisen mich an eine werkstatt die das kann

unglück: die 2. werkstatt kann nix reparieren, nur die pumpe tauschen, allein materialkosten an die 1.200,-
glück im unglück: der geniale franz, mein perchtoldsdorfer busflüsterer, gibt eine stunde später ein packerl mit einer überholten gebrauchten pumpe in wien bei der post auf, sollte in 2 tagen hier sein

unglück: der einbau alleine wird mich knapp 500,- kosten
glück im unglück: es ist nur geld und bis jetzt hats heut noch nicht geregnet

abgesehen davon gehts eigentlich ganz gut, klar ists hier grad mühsam und ich will schnell wieder ins grüne, da wirds dann aber denke ich sehr genial. hab mich mal mit kartenmaterial, regenjacke, kleinem zelt und guidebook ausgestattet und mag sehr was ich da lese. außerdem sind alle finnen, denen man ja eigentl ein sehr verschlossenes wesen nachsagt, bisher super nett und ich komm mit jedem gleich ins quatschen, egal ob ich was fürs auto brauch, was einkaufe oder nach dem weg frage.

und jetzt steh ich zum schlafen in der nähe von der werkstatt, da ists nicht schön und auch nicht eben aber war nur kurz zu fahren und wie gesagt verlier ich ja grad einiges an treibstoff. außerdem ist da ein großer park daneben, da ist sonst eigentlich niemand. und nachdems wie erwähnt ausnahmsweise mal nicht regnet, verbringen der ferdinand und ich heute und wohl auch morgen den tag auf einem felsen mit kaffee trinken, bobby hören, blog schreiben, lesen und schlafen. is (zumindest eine kurze zeit lang) ja auch nicht schlecht

DSC09569

Series Navigation<< riga, saaremaanach 11 tagen.. >>

Leave a Reply

Post Comment