finally @ iran!

By leon | May, 2, 2009 | 7 comments

Visa für den Iran hat nach ein paar Komplikationen noch geklappt, sind jetzt seit vier Tagen hier, die ersten zwei Tage waren noch mäßig. Diesel kostet hier 1,3 Cent, ist ziemlich genial, allerdings dürfen wir keinen kaufen weil man dafür eine spezielle Karte braucht die wir nicht haben. Haben uns daher auf dubiosen Hinterhöfen Diesel besorgen müssen und den Wucherpreis von 5 Cent pro Liter gezahlt! Vorgestern am Abend haben wir aber zu unserem Glück nach einer übereilten Flucht vor einem durchgeknallten Tankwart und einer daraus resultierenden kurzen Geisterbahnfahrt auf der Landstrasse in einer kleineren Stadt mitten im Zentrum geschlafen und dort hat uns in der Früh Ali, ein Geschäftsmann aus Deutschland gefunden. Er hat uns dann gleich auf einen kompletten Tank eingeladen und uns außerdem quasi eine Vollmacht für eine Tankkarte ausgestellt, morgen werden wir versuchen die zu bekommen und ab dann legal unseren Diesel zu beziehen. Und als wär das nicht genug hat er uns dann gleich zu seinem Bruder und dessen Familie zum ausgedehnten Frühstück eingeladen, dort hab ich dann natürlich meine Jacke mit Fotoapparat liegen lassen, als ich 50km später zufällig draufgekommen bin ist er aber schon dagewesen, hat es früher bemerkt und die Verfolgung aufgenommen, also alles wieder da und die Gastfreundschaft der Iraner hat sich jetzt schon mehr als bestätigt.

gestellte Jackenübergabe:
img_0643
hab eine seltsame Körperhaltung

Jetzt sind wir auf dem Weg nach Esfahan, dort müssen wir die Visa verlängern lassen, lassen uns Zeit und finden immer geniale Schlafplätze wie z.B. die beiden:

img_0634img_0649
Nur saukalt ist es noch in der Nacht, geschlafen wird angezogen und mit Haube im Schlafsack unter 2 Decken, tagsüber ist es aber warm, achte daher drauf nicht zu früh aufzustehen um mich nicht zu verkühlen, sicher ist sicher.

Das Auto macht ein bisserl Zicken aber ich glaub nicht schlimm, werd mal versuchen das in Teheran zu beheben.

Und ihr seids jetzt wahrscheinlich alle am Surfweltcup, ist natürlich eine Frechheit das ohne mich zu machen aber ok, werd dafür nächstes Jahr doppelt feiern!!!

Series NavigationWerkstattbesuch >>

7 Responses to finally @ iran!

  • Heinz

    Welche Zicken macht das Auto? Es interessiert mich, weil ich selbst auch einen VW-Bus (T5) fahre und irgendwann in der Zukunft damit auch auf große Fahrt gehen will.
    Grüße und gute Fahrt !
    Heinz

  • Lie

    Liebe Grüße vom Surfweltcup. Wie üblich Surferdilemma: Entweder zuviel, oder zuwenig Wind. Du kennst das ja. Aber das Pollo im Podo: Ein Gedicht! Ich wünsch Dir und Herrn Zurken (mit den superseltsamsten Bloginfos seitjeh) guten Wind und viel Spass!!!

  • Tom

    also Leon am Surfweltcup war echt gut und wind und wird hatten Kiteaction und spät Abends auch noch einen coolen Seegang beim nachhause gehen. Na dann bis next year im Royal Captains Club, der Michi ist auf jedenfall sicher noch am selben Platz wie heuer :-)
    Bussal
    Tom

  • Berni

    Glaubst du wirklich das du nächstes Jahr beim Surfweltcup schon wieder da bist

  • zurken

    “superseltsamsten Bloginfos….”
    Nur mitten aus dem Leben :-)

    Der Brief von dem Ali hat dann doch nichts gebracht. Beim nächsten Tankstop hat sich der Typ den Brief nichtmal angesehen. Kann natürlich sein, er war Analphabett. Wir versuchen es weiter. Irgendwie geht es immer weiter, wie ich zu sagen pflege, sogar nach einem Überfall, wie gerade eben. Es ist noch alles dran, am zurken :-)

  • juergen

    das sollte ich noch sagen, nicht, dass hrr euch Sorgen macht:: der Leon war nicht dabei, der ist gerade in Teheran wegen Visum für Turkmenistan.

  • leon

    @ heinz: die gummidichtung vom radlager hat sich aufgelöst, sollte laut vw das ganze radlager ersetzt werden, bekommt man hier aber sicher nicht, also muss es auch so mit neuer dichtung halten

    na klar bin ich nächtes jahr dabei, freut mich dass es wieder mal genial war

    und jürgen: habe mir grad deinen blog durchgelesen, wirklich sehr unschön…

Leave a Reply

Post Comment