india part I

By leon | October, 14, 2009 | 4 comments

also erstens sind neue fotos in der nepal-bildergalerie, anschauen!

und zweitens:

waren in nepal noch kurz in lumbini, dem geburtsort buddhas, bevor wir auf den tag  genau 6 monate nach meiner abfahrt in indien angekommen sind. klar hab ich schon vorher gewusst dass hier noch ein bisserl mehr interesse an europäern und dem auto besteht, war auch ziemlich wichtig das vorher zu wissen und sich drauf einzulassen sonst ist hier etwas schwierig und anstrengend denk ich mal. hier zb haben wir bei der grenze zwei schweizer ein stück mitgenommen, habe gleich beim ersten cay (tee) einen eindruck bekommen was hier publikumsmäßig auf uns zukommt

imgp4861

kurz darauf das erste mal in indien schlafplatz gesucht, in der nacht einen netten platz gefunden, in der früh von ca 20 neugiierigen indern umringt gewesen

img_0506-510-x-680
für mich hinten ist das kein problem, kann ja alles zumachen, lisa schafft es erstaunlicherweise vorne über sitz und beifahrersitzbank liegend weiterzuschlafen selbst wenn sich alle zuseher um die windschutzscheibe und die seitenfenster drängen. haben inzwischen aber auch ein paar plätze gefunden an denen es nicht so mühsam war, muss man zwar bei nacht suchen weil man sonst von anfang an publikum hat aber wenn man sich bemüht kann man sogar in der früh halbwegs ungestört vorm bus kaffeetrinken

um nicht so aufzufallen ist der bus inzwischen schon indischer gestylt, kommt auf dem foto nicht so ganz rüber, muss ich mal ein besseres machen

img_0528
sind jedenfalls erst mal nach varanasi gefahren, der verkehr entspricht kathmandu zur festivalzeit

imgp4866
dafür wars zu fuß sehr nett, interessante begegnungen und bierchen am ganges

img_0507
täglich wird eine zeremonie angehalten um mother ganga zu ehren

pa060296
als wir bei der zeremonie waren hats allerdings zu regnen angefangen, nachdem das ganze 2,5 stunden dauert haben wir nach einer halben stunde im regen aufgegeben

jedenfalls ist varanasi ziemlich genial und interessant, ausserdem eine wahnsinns fotokulisse, war aber irgendwie fotofaul, hab in zwei tagen drei bilder gemacht

danach gings weiter nach hyderabad, schon im südlichen teil indiens (da hab ich gar keine fotos gemacht, bin anscheinend generell städtefotofaul), neben der strasse immer wieder affen getroffen

pa080303
wollten auch einen nationalpark anschauen, sperrt aber erst in einer woche auf, haben uns dort in den dschungel gestellt, in der früh von einer anderen affensorte geweckt worden, laut lisa makaken (falls man das so schreibt)

img_0557
und weil wir grad dabei sind noch ein affenfoto vom tempel den wir am nächsten tag angeschaut haben

img_0570
und abschließend hanuman, der affengott

img_0616
inzwischen sind wir in hampi, extrem geniale tempelruinenstadt

img_0656
hoffe dass ich jetzt endlich mal infos von der fähragentur bekomme die das auto verschiffen will, dann würd ich mal wissen ob es besser ist nach chennai an die südöstliche küste odr nach kochin an die südwestliche küste zu fahren. werd jedenfalls ziemlich froh sein wenn das auto mal mit positiv erledigtem papierkram am boot steht. inschallah.

Series Navigationindia part II of ??? >>

4 Responses to india part I

  • Michi

    Hi Leon,
    Tommys OP war gestern & ist anscheinend gut verlaufen. Ich geh ihn heut besuchen.
    Wir waren am Sonntag am See – nicht viel Wind (zumindest nicht mehr als ich aufs Wasser gegangen bin…), aber ein schöner warmer Herbsttag. Inzwischen ists kalt & stürmisch (brandaktuelle Werte: 5bft, in Böen 6, Lufttemp. 7°C, Windchill -5°C (!), Wassertemp. 8°C; am Sonntag warns noch 16°C!) Morgen kanns bis in tiefe Lagen schneien, also genieß die Wärme!
    Bei Hanuman, dem Affengott muss ich an das Video denken, das wir bei den Tempeln von Angkor in Kambodscha gedreht haben – da war der Stefan der Affengott.
    Bin übrigens vielleicht Ende Jänner bei der Hochzeit einer indischen Freundin in Goa. Schade, dass du dann nicht mehr in Indien bist.
    Halloween-Fest fällt heuer aus, aber dafür gibts dann nächstes Jahr ein umso fetzigeres wenn du wieder da bist.
    Weiterhin viel Spaß!!!

  • zurken

    wenn sich der Bus weiter so nett verändert, kannst du ihn zum Schluss ins Museum stellen, oder war das auch so beabsichtigt?

  • leon

    danke für die wetterinfos, vermiss den see schon ziemlich… euer hanuman-video kenn ich natürlich, ist weltklasse! und schad dass wir uns mit goa versäumen, wär spitze gewesen dich hier zu treffen – dann müssts halt nach australien kommen

    und der bus wird erst in 40 jahren ins mmuseum gestellt, davor muss er mich noch ein wenig herumkutschieren, fürchte aber dass ich die ganze deko nicht nach australien mitnehmen darf, mir blutet das herz wenn ich mir den bus ohne yakkopf vorstell…

  • zurken

    und musst ihn waschen, all die schönen Inschriften und der Dreck weg, mach vorher Fotos…

Leave a Reply

Post Comment