alles ist gut!

By leon | October, 28, 2009 | 15 comments

haett ich ja letzte woche noch nicht zu traeumen gewagt aber die karre ist tatsaechlich im container, desinfiziert und versiegelt, macht sich naechsten dienstag auf den weg und ist dann 20 bis 30 tage spaeter in perth abzuholen!
dem ganzen sind jetzt 5 tage hier am hafen von kochi vorausgegangen, habe hier alles gebucht, waschen lassen (und danach selber noch ordentlich gewaschen), desinfiziert,… ohne noch zu wissen ob das auto letztendlich ueberhaupt in den container passt. aber heute war beladung und alles ist gut

img_0858

im hafen von kochi gibts keine geeignete laderampe, das auto muss also 20km ausserhalb verladen werden, war nicht leicht die rampe zu finden und dann alles so zu organisieren dass die zollbeamten dort die beladung und das ladegut beaufsichtigen und fuer gut befinden. in die grosse kiste soll yak reinpassen, ist allerdings gleich 20cm zu hoch deshalb muessen die spezial-verschiffungs-reifen vom ralf her

img_0857

passen perfekt, einziges ploblem ist dass die “laufflaeche” der vorderrader nicht unbedingt der niedrigste punkt der achse ist… hab das klarerweise vorher nicht ausprobiert auch wenn mich die agentur die das auto verschifft die letzten tage verzweifelt dazu bringen wollte das zu tun, haben meinen standpunkt dass es sowieso passen muss weil es keine alternativen gibt nicht mit mir geteilt

img_0855

und wie man sieht hats auch funktioniert, die vorderachse muss nur auf holzschienen fahren dann passt wieder alles. die reifen sind auf dem bild uebrigens bereits montiert. und gleizeitig beide reifen der hinterachse zu wechseln waehrend das auto nach vorne abschuessig steht war eine aufgabe deren loesung ich hier nicht beschreibe weil mir jetzt noch etwas schlecht wird wenn ich an die “fixierung” des yaks waehrenddessen denke…

img_0854

sogar mit den schienen unter der vorderachse passts ganz locker durch die tuer

img_0852

und dass sind ajit und ich vor dem professionellst bepackten container, ajit ist der chef der faehragentur und hat sich in den letzten tagen um mein anliegen gekuemmert, habe ihm zwischenzeitlich immer wieder gut zureden muessen dass das schon alles gut gehen wird, ich glaub er war mindestens genauso erleichtert wie ich als alles verladen war

jetzt kann ich nicht mehr viel machen, morgen muss ich noch fuer ein paar formalitaeten vorbeikommen, anfang naechster woche gaebs noch papierkram zu erledigen aber das macht die faehragentur und schickt das dann nach australien, bin also quasi schon fertig hier. wollt heut auch gleich den australienflug buchen, auf der homepage der fluglinie (tiger airways, ich steh auf den namen) steht allerdings dass ich fuer den zwischenstopp in singapur ein gueltiges singapur-visum brauch. allerdings lese ich in diesem moment dass ich mich ohne visum 90 tage im land aufhalten kann also wird das schon passen.

also alles gut, muss mich jetzt halt zu den normalen backpackern herablassen aber es ist ja nur auf zeit
;)

michi, fye und katharina ihr koennts schon mal die fluege buchen und joschi streng schon mal dein huebsches koepfchen an um herauszufinden wie wir mein surfzeug nach perth bekommen!!!

in diesem sinne schau ich jetzt mal ob hier irgendwo ein bierchen aufzutreiben ist und ueberleg mir einen plan fuer die nachsten paar wochen (der dann eh wieder umgeworfen wird) und danke euch fuer die vielen ratschlaege und das daumenhalten die verschiffung betreffend, weiss das sehr zu schaetzen!

Series Navigation<< india part II of ???wieder in den bergen >>

15 Responses to alles ist gut!

  • jo

    oida leon ich freu mich vielleicht für dich, dass das geklappt hat.
    am liebsten würd ich auch gleich einen flug nach perth buchen :) wegen surfzeux hab ich schon a bissl gesucht. die beste lösung scheint mir aber , dir das zeug persönlich vorbeizubringen.
    viel spass auf deinen füssen!

  • Michi

    Hallo Leon,
    Super, dass alles geklappt hat!! Viel Spaß in Singapur – wirst sehen, die Stadt wird sicher auch für dich ein Wahnsinnskontrast zu den letzten Monaten sein. Alles sauber und überreguliert. Aber auf jeden Fall eine tolle Stadt. Liebe Grüße, Michi

  • Jan

    Hi Leon,

    Nun isses soweit – bald trennt uns ein ganzer Kontinet!
    Sind gespannt, was Du so in Down Under erlebst…

    Wir sind nun in Delhi angekommen und werden uns um die weiteren Genehmigungen für “Süd-Ost” und die Reparatur kümmern.
    Könnte gut sein, dass wir wieder Lagbar treffen – wenn wir erneut über Tibet reisen, wird es unser Guide sein. ;-)

    Alles gute, Du Backpacker!!! (LOL)
    Jan Esther

  • Tommy

    He Leon,

    Wow, genial dass ihr das geschafft habt, super Sache, freu mich für Dich! Australia waits for you

    Kompliment auch an Ralf,

    Viel Spass

    Tommy

  • zurken

    Gratuliere, freut mich für dich!!!!
    War aber nur, weil ich Daumen gedrückt habe :)
    Viel Glück weiterhin…..

  • Lie

    Hallo Leon,

    nette Karte… : )

  • vorli

    hab sehr lachen müssen bei dem foto von der vorderachse

    aber is ja alles gut

    bin gespannt wie der container bzw der inhalt beim ausladen aussieht und was die aussies zur holzschiene sagen werden …..

    wird das yak auch wieder nach österreich kommen?

  • leon

    @ joschi: so gefaellt mir das, johannes persoenlicher weltweiter surfmateriallieferservice – erwarte dich sehnsuechtig!

    @ michi: hab mir deinen kommentasr gleich zu herzen genommen und den flug so gebucht dass ich 3 tage in singapur hab, brauch noch tipps was es da zu tun und sehn gibt!

    @ esther & jan: wie gehts euch mit autofahren und im-auto-pennen in dehli? nach dehli wieder gleich nach nepal? wenn nciht koenntets ja noch einen sprung in den sueden kommen, mein flug geht am 20.11. von chennai

    @ vorli: na kloa kommts wieder nach oesterreich, der yakschaedel ist seit gestern auch schon auf dem postweg nach hause unterwegs, bin mal gespannt ob er durch den zoll kommt

    und allen anderen danke fuers daumendruecken, besonders natuerlich dem juergen ohne dessen daumen es sicher nicht geklappt haette, und danke dem besten admin ever fuers karte reinstellen ;)

    a propos karte, die hat sich selbstaendig in zwei karten aufgegliedert, weiss irgendwer wie ich das bei google maps zusammenfuegen kann?

  • Heinz

    Hallo Leon, was kostet denn so eine Verschiffung von Indien nach Australien?
    Grüße Heinz

  • Jan

    Moin Leon,

    wir schlafen ruhig und sicher in einen der abgegrenzten Wohnviertel. Haben hier sogar eigenes Bett und Bad im Haus angeboten bekommen – aber Du weisst ja, wir pennen immer im LKW. :)
    Fahren ist auch kein Problem: Auf der Autobahn hatten wir die letzten 150km vor Delhi einen unglaublichen Schnitt(!) von 60km/h. Links und rechts andere LKW und PKW überholt, zwischendrin Drucklufthorn – geht alles :D
    In Delhi selbst haben wir uns in einer Gasse festgefahren. Aber alles schon gehabt… ;)
    Ist aber kein Zufall das wir nun in Delhi so ruhig stehen: Wir haben uns doch Ersatzteile aus DE schicken lassen (die wir jetzt versuchen(!) einzubauen) und der, der die Teile hier entgegen genommen hat, ist auch Deutscher mit eigener Wohnung usw.
    D.h wir sind bestens aufgehoben. Temperaturen sind auch sehr erträglich. Im LKW wars eben “nur” 33° bei 35% rel.
    Chennai ist leider zu weit weg – ich hab eh noch keine Ahnung wann wir alles repariert haben – vorher fahren wir nirgend wo hin.
    Was mit Myanmar ist wissen wir noch nicht. Alleine noch mal durch Tibet ist zu teuer für uns. Wären wir zwei Fahrzeuge, sind wir dabei. Dong besorgt uns sogar extra angefertigte Schneeketten aus Lhasa und schickt sie nach Zangmu (4 Stück für 90Euro !).
    Kurzum: Wir werden wohl bis in 2010 warten müssen, bis wir uns (zb in Wien, mit Günther) wieder sehen. Das wird ne Party alder :)!
    Have fun!!
    Jan Esther

  • leon

    @ heinz: also die verschiffung war in meinem fall leider sauteuer, habe hier 1500,- euro gezahlt und werde in australien noch mal ca 500,- zahlen muessen. dabei kostet die ueberfahrt allein “nur” 1300 dollar, der rest sind hgafengebuehren, verladegebuehren, containerbeladung, containertransport, desinfektion mit allen bescheinigungen, customs-abgaben,… geht normalerweise billiger, einerseits ist jetzt die teuerste zeit des jahres weil indien vor weihnachten brav nach europa und australien exportiert und weil andererseits durch die externe laderampe und die desinfektion bei mir noch extra kosten dazugekommen sind die mit einem niedrigeren auto (maximal 2,26m) und anderem innenausbau nicht notwendig gewesen waeren.
    und esther und jan ich wuensch euch viel glueck bei der tibet-partnersuche ;) ohne auto kommt man uebrigens auch weiter aber es is nur der halbe spass…

  • gast d

    was ich mich schon die ganze zeit frage:
    ist yak von trans of flex abgekauft oder hast du ihn so lackiert :)?

  • leon

    trans of flex? kenn ich nicht… das gruen ist vom oesterreichischen bundesheer, die orangen streifen sind nur aufgeklebt, hab ich machen muessen um den bus fuer tibet zu entmilitarisieren, hat dann besser ausgesehen als erwartet

  • gast d

    hi,
    meinte trans o flex:
    [img]http://www.trans-o-flex.de/media/Presse_Bilder/Tof_Loc1_067_300.jpg[/img]
    entmilitarisiert, alles klar :)
    viel spass dir! verfolge weiterhin gespannt deinen blog

  • leon

    schweine, die haben joschis design gestohlen!

Leave a Reply to gast d

Post Comment